Geschichte

geschichte1.jpg

 geschichte2.jpg

geschichte3.jpg

 

 
Das Familienunternehmen
1717
Das Gebäude wurde  errichtet und war erst  eine  Brauerei, dann ein Gasthof – die Taube
1868   
Franz J. Holzgang-Bossart (1841 - 1918) kaufte das Gebäude und richtet eine Lebensmittelhandlung ein, die von seinem Sohn Franz Holzgang-Dober (1872-1917) weitergeführt wurde.

Das Geschäft wurde um die Liegenschaft Farb erweitert, wo eine Brennerei eingerichtet wurde. Dieser Betrieb wurde von Dr. Franz Holzgang-Räber (1903-1942) weitergeführt, während Hans Holzgang-Mächler (1906-1955) die Tübli-Drogerie übernahm.

1960 Geschäftsübernahme durch Hans Holzgang-Gschwend
1962
Eröffnung der Tübli-Apotheke und Labor
1968 Das Haus zur Taube nach dem Umbau 
1974/76   Das Haus zur Taube nach dem Umbau 
2000 Dr. Simone Marty-Holzgang tritt in das Geschäft ein.
2002 Mitgliedschaft bei der Torre - Schweiz AG. Wir finden darin Unterstützung für unseren Bemühungen, Kunden und Patienten.